Ergebnisse 1. Studie

Sehr gute Ergebnisse der 1. Fitness Studie im Swiss Training

Die bisherigen Ergebnisse bei der Studie „Wie fit ist Deutschland?“ bestätigen, dass den Deutschen etwas mehr Bewegung gut tun würde. Vor allem beim Körperfettanteil, der mit durchschnittlich 29,2 % um ca. 2 bis 2,5 % höher liegt als bei Schweizern oder Österreichern schneiden die Deutschen im Vergleich zu den anderen Nationen schlecht ab.

Deutliche Verbesserungen im Swiss Training

Die gute Nachricht: Innerhalb von nur 5 Wochen sind bereits deutliche Verbesserungen möglich. Das bewiesen die 50 Teilnehmer der Studie im Swiss Training Augsburg. Sie alle erhielten nach dem Eingangstest ein individuelles Trainingsprogramm und trainierten betreut durch qualifiziertes Fachpersonal an modernen Trainingsgeräten und in motivierenden Gymnastikkursen. Ermittelt wurde dann die Verbesserung des Persönlichen Fitness-Index (PFI).
„Die Teilnehmer verbesserten sich innerhalb von nur 5 Wochen um durchschnittlich 15%“, so Inhaber Peter Pisarew. „Und das ganz unabhängig vom Alter. Sehr interessant ist die Ermittlung des persönlichen Fitness-Alters. Bisher konnten sich die Teilnehmer im Durchschnitt um 20 Jahre verbessern. Das motiviert natürlich ungemein.“

Einstieg in aktives Leben

Für viele Teilnehmer bedeutete die Teilnahme an der Studie den Einstieg in ein aktives Leben.

Eva Geisreiter: „Ich war vorher viele Jahre wenig aktiv. Aber die Studie hat mir den Spaß an der Bewegung wieder vermittelt. Ich fühle mich einfach viel besser, wenn ich 2 Mal pro Woche etwas für mich tue.“